Rezept

Rezept für Mondkuchen

Zutaten:
- 1/4 Tasse Zucker
- 2 Eigelb
- 1/2 Tasse Butter
- 1 Tasse Mehl
- Marmelade oder rotes Bohnenmus

Aus Zucker, Mehl, Butter und einem Eigelb einen geschmeidigen Teig kneten. Falls der Teig zu bröckelig ist, etwas Milch hinzufügen. Anschließend den Teig eine halbe Stunde kalt stellen.
Den Backofen auf 175°C vorheizen.
Anschließend werden aus dem ausgerollten Teig runde Plätzchen ausgestochen und mit Eigelb bestrichen. Diese werden dann im vorgeheizten Ofen gebacken, bis sie goldbraun sind (ca. 15 min.) Danach werden immer zwie Kekse mit Marmelade zusammen geklebt.
Eine andere Möglichkeit ist es, aus dem Teig kleine Bällchen zu formen, in die dann ein Loch gemacht wird, das mit Marmelade oder Bohnenmus gefüllt wird. Gebacken werden sie dann genauso wie in Variante 1.
Man kann natürlich die Kekse vor dem Backen noch mit Schriftzeichen versehen, die man mit einem Schaschlikstäbchen in den Teig einzeichnen kann.